28 | 11 | 2021

Rennradtraining am Di., 20.05.14

Rennradtraining am Di., 03.06.14

Beim Training auf der Nordseite waren wir mit 9 TN am Start – alle Achtung! Gefahren wurde eine schöne gut 70km lange Runde bei besten Wetterbedingungen. Als Belohnung gab es anschließend neben Weizenbier den Anblick auf die Queen Mary II auf der Elbe, die gerade auslief.

QM2 Volker Rohmoser 20140603 DSC 0422

Strecke 20140603

Rennradtraining am Di., 20.05.14

Das Wetter meinte es in diesen Tagen gut mit uns. Sonne und sommerliche Temperaturen – was will man mehr.

Immerhin 10 Teilnehmer fanden den Weg zum Treffpunkt, wären wirklich alle ihren guten Vorsätzen (und Anmeldungen) gefolgt, es wäre eine Rekordbeteiligung geworden. Trainingsschwerpunkt lag nach einem für viele anstrengenden (weil Renn-/Trainingsintensiven) Wochenende in frequenzorientiertem, Grundlagentraining. Dabei wird mit hoher Trittfrequenz, auf überwiegend flachem Kurs im Grundlagenbereich - vorwiegend in zweier Reihe gefahren.

Dass es gelegentlich zu „größeren Lücken" in der Gruppe kam, lag wohl hauptsächlich an der Kurventechnik einiger und dem Willen weniger den in einer Radsportgruppe üblichen Windschatten des Vordermannes konsequent nutzen zu wollen. Aber was wäre eine Dienstags – Trainingsgruppe, wenn nicht mit viel Geduld und Hilfestellung jeder wieder bis an den Ausgangsort zurück genommen wird. Die Dankbarkeit auf beiden Seiten war hinterher entsprechend groß J. Bei den einen, weil sie zwar zeitlich etwas verzögert aber zu guter Letzt ihr erfrischendes Weizenbier hinunterspülen konnten und bei den anderen, weil die Beine es doch noch bis ins Ziel geschafft haben. Chapeau !! Tipp fürs nächste Mal: Wer beim Fahren gerne ein Pläuschchen hält - gerne, sollte aber Windschatten fahren können, es ggf. lernen wollen oder aber den Plausch n. T. bei geselliger Runde fortführen;-). 20.05.2014, ZDF: 65km Avg 28,6

Sportliche Grüße
Volker

 

Gruppenbild vor Airbus 20140520 DSC 0391 klein

Strecke 20140520

Informationen über weitere gefahrene Strecken am Dienstag und Donnerstag gibt es hier (Berichte 2014)