16 | 04 | 2021

Keine Gnade nach dem Trainingslager (Di, 19. Juni 2018)

Nur zwei der 14 Teilnehmer des Höhentrainingslagers vom vergangenen Wochenende in Tanne/Harz (473 m ü. NHN!!!) fanden sich zur Dienstagsrunde ein. Und fanden keine Gnade bei den anderen fünf Daheimgebliebenen.
Flott ging es bei munterem Gegenwind am Elbdeich entlang bis kurz vor Stade. Sonne mit ein paar Wolken und angenehme 21°C boten ansonsten optimale Wetterbedingungen. Aber auch die Rücktour durch´s Alte Land mit dem wohlverdienten Rückenwind brachte keine Erleichterung. Derselbe wurde gezielt zur Erhöhung der Durchschnittsgeschwindigkeit eingesetzt. Nur halbherzig folgte die Gruppe dem Vorschlag, den im Trainingslager geübten Belgischen Kreisel zu trainieren. Nun ja, die Strecke war an der Stelle wirklich gerade sehr kurvenreich.

Am Ende zeigte der Tacho 74 km in 2:35 h bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 28,6 km/h. Eine ausgesprochen gemütliche Regenerationsrunde war es somit für die beiden Teilnehmer des Trainingslagers nicht.

(KM)

20180619 180918

Fahrt 20180619