16 | 04 | 2021

Tips und Tricks

Fahren in der Doppelreihe

 

Doppelreihe
Die Doppelreihe ist eine beliebte Form des Fahrens in einer Gruppe und wird hauptsächlich bei Trainingsfahrten oder bei Breitensportveranstaltungen eingesetzt.
Bei einer Doppelreihe fahren je zwei Radsportler nebeneinander. Auf ein Zeichen scheren die beiden Führenden nach außen aus, d.h. der auf der rechten Seite fahrende Fahrer lässt sich rechts von der Gruppe, der links fahrende Fahrer links von der Gruppe bis

an das Ende der Doppelreihe zurückfallen. Dabei sollten sie nicht auf gleicher Höhe, sonder versetzt fahren, damit für die Gruppe kein Engpass entsteht.

Bei der Doppelreihe sollten, ebenso wie bei einer Einzelreihe, die Radsportler nicht direkt hintereinander fahren, sondern seitlich versetzt. Dadurch hat man genügend Sicht nach vorne und kann bei Tempounregelmäßigkeiten des Vordermanns gefahrlos auffahren, ohne gleich bremsen zu müssen